Krankenstation St. Monica – Birongo, Uganda

von | Mrz 13, 2020 | Projekte | 0 Kommentare

Wo? Birongo – Uganda

Was wird in der Krankenstation St. Monica gemacht?

Die Krankenstation St. Monica liegt im ländlichen Gebiet von Birongo, einem kleinen Dorf in Süduganda. Die Krankenstation wurde 2005 unter der Leitung von Pater Anthony gegründet.

Im Umkreis leben über 10.000 Menschen, die Dank der Krankenstation Zugang zur medizinischen Grundversorgung haben. In der Krankenstation gibt es eine Geburtenabteilung. Auch Erste Hilfe und Impfungen werden angeboten. Zudem gibt es eine Abteilung für Menschen, die HIV-positiv sind. Hier werden sie über die Erkrankung aufgeklärt und erhalten medizinische Betreuung. Durch die Vermittlung von Mikrokrediten können sich Erkrankte zudem kleine Erwerbsmöglichkeiten schaffen und sich ein Stück Selbstständigkeit bewahren.

Pater Anthony durfte ich in der Grundschule kennenlernen, gemeinsam haben wir sein Projekt in Uganda unterstützt. Diese Begegnung trägt dazu bei, dass little lights entstanden ist – deshalb soll auch sein Projekt unterstützt werden. Mein persönliches Ziel ist es, nächstes Jahr nach Uganda zu reisen und einige Wochen im Projekt mitzuhelfen.

Projektleiter: Pater Anthony Kibira

little lights unterstützt dieses Projekt. Schenk auch Du ein kleines Licht.

Unterstütze mich.

In Liebe,

Sabrina

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.